Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontaktformular

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Bitte beachten Sie, dass die Inhalte dieses Formulars unverschlüsselt sind

<< Neues Texfeld >>

Ich wünsche allen Besuchern meiner Seite ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest, einen guten Übergang ins neue Jahr und ein gutes und gesundes neues Jahr 2016!

 

 

Aufbauseminar ASF Fahreignungsseminar FES

 

Sie müssen ein Aufbauseminar ASF (Nachschulung), von der Verwaltungsbehörde angeordnet, wegen eines Punktes in der Probezeit machen?

 

Rufen sie mich an, ich informiere sie sehr gerne!

 

 

 

 

Sie wollen/müssen ein Fahreignungsseminar - FES machen?

 

Seit dem 1. Mai 2014 wurde das Aufbauseminar für Punkteauffällige (ASP) durch das Fahreignungsseminar (FES) abgelöst. Mit dem Fahreignungsseminar ist es möglich bei erreichen von bis zu 5 Punkten 1 Punkt abzubauen. Das FES Seminar ist für Kraftfahrer mit Eintragungen (Punkten) im Fahreignungs-Bewertungssystem (ehem. Verkehrszentralregister), freiwillig.

Rufen sie mich an ich informiere sie sehr gerne darüber!

 

Punkteabbau

 

Einmal innerhalb von 5 Jahren ist ein Punkt Abzug durch ein freiwilliges Fahreignungsseminar möglich. Hierzu dürfen maximal 5 Punkte im Fahreignungs-Bewertungssystem eingetragen sein.

Bei einem Punktestand von 6 - 7 Punkten erfolgt eine Verwarnung: auch jetzt kann noch freiwillig das FES besucht werden, allerdings ohne die Möglichkeit, Punkte abzubauen.

Wer 8 oder mehr Punkte auf seinem Flensburger Konto hat, muss den Führerschein abgeben.

 

Das neue Fahreignungsseminar besteht aus einem Verkehrspädagogischen und aus einer Verkehrspsychologischen Teilmaßnahme.

Die Verkehspädagogische Teilnahme findet in der Fahrschule in 2 Modulen x 90 Minuten statt. Wobei das zweite Modul frühestens nach Ablauf von einer Woche nach Abschluss des ersten begonnen werden darf.

Die Verkehrspsychologische Teilmaßnahme hat 2 Einzelsitzungen x 75 Minuten und findet bei einem Seminarleiter mit Seminarerlaubnis für Verkehrspsychologie statt. Sitzung zwei darf frühestens nach Ablauf von drei Wochen nach Abschluss der ersten Sitzung begonnen werden. Gern helfen wir Ihnen bei der Wahl des passenden Psychologen.

 

Maßnahmen nach dem Fahreignungs-Bewertungsystem

 

1-3 Punkte Vormerkung, keine Benachrichtigung an Betroffene, durch freiwillige Teilnahme an einem FES kann aber 1 Punkt abgebaut werden.

 

4-5 Punkte 1.Mahnstufe, Betroffene werden von der Fahrerlaubnisbehörde schriftlich verwarnt und auf die Möglichkeit ein Fahreignungsseminar freiwillig zu besuchen hingewiesen. Durch diese Teilnahme kann noch 1 Punkt abgebaut werden.

 

6-7 Punkte 2. Mahnstufe, Betroffene werden von der Fahrerlaubnisbehörde schriftlich verwarnt und auf die Möglichkeit ein Fahreignungsseminar freiwillig zu besuchen hingewiesen. Es werden aber keine Punkte mehr abgebaut.

 

8 Punkte 3. Mahnstufe: die Fahrerlaubnis wird Entzogen.

 

 

Anzahl der Punkte bei Zuwiederhandlungen

3 Punkte für Straftaten, sofern sie mit einer Entziehung der Fahrerlaubnis oder der Anordnung einer Sperrre durch das Strafgericht verbunden sind.

 

2 Punkte für Straftaten, sofern sie ohne Entziehung der Fahrerlaubnis oder der Anordnung einer Sperrre durch das Strafgericht verbunden sind sowie für besonders schwere Ordnungswiedrigkeiten.

 

1 Punkt für weniger schwerwiegende Ordnungswiedrigkeiten.

 

Nach dem neuen Punktesystem werden viele Kraftfahrer viel schneller zu viele Punkte erhalten, da für das gleiche Delikt es immer noch die gleiche Punktzahl wie vorher erteilt wird. So gab es für Handy benutzung am Steuer einen Punkt nach dem alten und es gibt auch einen Punkt nach dem neuen Punktesystem. Früher wurde bei 18, jetzt wird bei 8 Punkten die Fahrerlaubnis entzogen. Bei Bedarf besuchen Sie recht zeitig ein FES Seminar um einen Punkt Rabatt zu erhalten.

 

 

die neue Punktetabelle

Vergehen

Bußgeld in €

Punkte

     

Telefonieren während der Fahrt

       60,-

    1

keine Winterreifen

       60,-

    1

Kinder nicht angeschnallt

       60,-

    1

Rote Ampel überfahren

      200,-

    2

Vorfahrt missachtet

       70,-

    1

erster Verstoß gegen 0,5-Promillegrenze

      500,-

    2

gefährliches Überholmanöver

      100,-

    1

ab 21 km/h zu schnell außerorts

       70,-

    1

ab 31 km/h zu schnell außerorts

      120,-

    1

bis 50 km/h zu schnell außerorts

      160,-

    2

bis 70 km/h zu schnell außerorts

      440,-

    2

über 70km/h zu schnell außerorts

      600,-

    2

ab 25 km/h zu schnell innerorts

       80,-

    1

ab 40 km/h zu schnell innerorts

      160,-

    2

ab 50 km/h zu schnell innerorts

      200,-

    2

Diese Tabelle ist nur ein Auszug aus der Punktetabelle,

alle Angaben erfolgen ohne Gewähr !

 

Tilgungsfristen

Tilgungsfristen beginnen ab dem Zeitpunkt der Rechtskraft des jeweiligen Deliktes. Für die Maßnahme der Behörde gilt jedoch der Tattag.

10 Jahre bei Straftaten mit Entziehung der Fahrerlaubnis oder Anordnung einer Sperre.

5 Jahre bei anderen Straftaten ohne Entziehung der Fahrerlaubnis oder Anordnung einer Sperre und besonders schwere Ordnungswiedrigkeiten.

2,5 Jahre bei weniger schweren Ordnungswiedrigkeiten.

 

Das Fahreignungsseminar (FES):

Wer 1 bis 5 Punkte hat, kann durch die freiwillige Teilnahme an einem Fahreignungsseminar 1 Punkt abbauen.

Das Fahreignungsseminar ist eine Kombination aus

zwei verkehrspädagogischen Sitzungen zu je 90 Minuten und

zwei verkehrspsychologischen Einheiten zu je 75 Minuten.

In Kleingruppen beim Fahrlehrer und in Einzelsitzungen beim Psychologen sollen die Hintergründe der Verkehrsverstöße, sowie sicherheitsrelevante Mängel geklärt und eine nachhaltige Verhaltensänderung bewirkt werden.

 

Dieses Seminar kann nur ein Mal in 5 Jahren zum Punkteabbau genutzt werden.

 

 

 

 

 

Wichtige Infos für alle die einen Einblick in die neuen Führerscheinregelungen

der Zweirad und Anhängerklassen haben möchten!

 

 

Einfach markieren, kopieren und im Browser einfügen!

 

http://www.fahrlehrerverband-bw.de/05-01-FPX/2013-Texte/fpx-13-04-192-19-Januar.htm

 

 

 

 

Informieren Sie sich über meine Fahrschule und die angebotenen Ausbildungen.

Ich bilde in den Klassen: Zweiräder, PKW, Pkw mit Anhänger, LKW und Traktor aus.

Dabei unterstützen wir Sie mit einer umfassenden und fachlich kompetenten Beratung.  

 

 

Information und  Anmeldung immer Montag und Donnerstag ab 17:30 Uhr,

oder sie rufen mich unter : 0151 / 18 45 80 91 an!

 

Ihr Peter Strobl

Sie möchten mehr über uns und unser Angebot erfahren? Gerne stellen wir uns Ihnen vor.

Unser Team ist jederzeit gerne für Sie da ist. Wir freuen uns auf Sie!

Peter Strobl

Hier finden Sie mich !

 

Hauptstelle

 

 

Fahrschule Peter Strobl


Hospitalstraße 47

91522 Ansbach

 

(neben der Tanzschule Springer)

 

 

 

Zweigstelle

 

Fahrschule Peter Strobl

 

in der

 

Chorbacher

Landtechnikhalle

Am Gartenfeld 19

 

 

 

 

 

Ich bilde nach dem

 

"currigularem Leitfaden der Vereinigung Bayerischer Fahrlehrer"

 

mit Diagrammkarte aus!

 

 


Sicher, geplant und strukturiert zum Führerschein!

 

 

 

Ihre Sicherheit liegt mir am Herzen!

Kontakt

Rufen Sie mich an!

 

Anmeldung und Infos unter

 

Tel.    +49 981 / 46617175

Fax.  +49 981 / 97789904

 

Mob. +49 151 / 18458091

 

 

Email:

 

fahrschule-ps@web.de

 

 

kommen Sie persönlich vorbei

 

oder nutzen Sie mein

 

Kontaktformular.

Unterrichtszeiten

Ansbach

 

MONTAG und DONNERSTAG 

jeweils von 18:30 UHR - 20:00 UHR

 

Colmberg

 

DIENSTAGS

von 18 Uhr - 21 Uhr

 

 

Anmeldungen / Info

vor dem Unterricht

ab 1730 Uhr

oder nach telefonischer Vereinbarung!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fahrschule Peter Strobl